Presse

Concerti
Wenn sich die mit Ehrgeiz von der Seite auf das Genre stürzende Opernkompanie Novoflot, das ungarische Künstler-Ensemble Kretakör und die Zürcher Theatergruppe Kraut-Produktion zusammentun, dann klingt das per se nach Infragestellung von Theater-Gewissheiten. Diesmal sogar von Gewissheiten über die Oper.

Deutschlandfunk
Es gibt viele freie Opernensembles in Deutschland, zumal in Berlin. Mit immer neuen Ideen zu alten Stücken streben sie danach, die Stadttheater-Routine des Opernlebens aufzumischen. Kaum ein Ensemble hat in den letzten 15 Jahren so starke, aber auch verrätselte Inszenierungen gezeigt wie die Berliner Operntruppe Novoflot.

Deutschlandfunk
Die Idee einer Nationaloper scheint sich schnell mit Ideologie zu paaren und Widersprüche kultureller Identität zu verschweigen. Das Interessante an diesem Novoflot-Abend ist die Verschiedenartigkeit der künstlerischen Reaktionen auf ein und dasselbe merkwürdige Phänomen.

Deutschlandradio Kultur
Für die Produktion „Nationaloper“ hat sich die junge Berliner Opernkompanie Novoflot mit zwei Ensembles aus Ungarn und der Schweiz zusammengetan. In drei Inszenierungen gehen die Teams der Frage nach, wie Kulturgüter Nationalbewusstsein oder auch Stolz schüren oder sogar deswegen kreiert wurden.

rbb kulturradio
Novoflot seziert die geballten Gefühle der Oper, experimentiert mit Formen, erschließt neue Bedeutungsfelder und bringt Musiktheater in den öffentlichen Raum … kompromisslos, erfrischend, wagemutig … zeugt von einer großen Leidenschaft für das Genre.

Schweizer Musikzeitung
In reduzierter Form, zwischen Operngesang und Schauspielerstimmen changierend, werden die Gassenhauer des Freischütz hier geboten, was während eines Moments mit der ungewöhnlichen Kombination von Bassklarinette und Melodica besonders mitreissend gelingt. Ein grosser Augenblick ist der Auftritt des Kinderchors, wenn sich der ganze Bühnenraum plötzlich mit dieser Vielzahl von Mädchenkörpern und mit ihren zarten Stimmen füllt.

VAN
Gleich drei unterschiedliche Inszenierungen zum Thema des nationalen Kulturguts werden präsentiert. Neben NOVOFLOTs eigener Bearbeitung von Carl Maria von Webers Oper Der Freischütz, zeigt die ungarische Gruppe Kretakör Foundation die Oper Bánk bán/ACT von Ferenc Erkel und das Schweizer Ensemble kraut_produktion mangels einer Schweizerischen Nationaloper ihre Inszenierung zum Schweizerpsalm.